Anrath1tausend

Wer sind wir?

2009 wurde die Idee geboren – nach einer erfolgreichen Benefizveranstaltung für einen an Leukämie erkrankten Schüler, sagten die Musiker und Anrather, die den Spendenaufruf organisiert hatten:
„Warum gründen wir nicht einen Verein, der regelmäßig Benefizveranstaltungen plant und durchführt. Es kann immer wieder zu Situationen kommen, wo Menschen und Familien unverschuldet in eine Notlage geraten. Unsere Erlöse halten wir für diese Menschen bereit.“

Ein erstes Treffen der Gründungsmitglieder fand am am 8.5.2009 satt und danach kam alles ins Rollen.

Die Vereinsgründung lag kurz vor dem 1000 jährigen Bestehen von Anrath, daher lag es nahe, den Verein Anrath 1tausend zu nennen.

Wir wollten über die 1000 Jahrfeier von Anrath, ein Zeichen der Mitmenschlichkeit und der Solidärität hier vor Ort setzen.

Unser Ziel ist es, Bürger der Stadt Willich in Notlagen finanziell zu unterstützen. Verbunden hiermit haben wir die Gemeinnützigkeit beantragt und anerkannt bekommen. Vor dem Hintergrund der Gemeinnützigkeit, und dem damit zweckgebunden Umgang mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden, haben wir uns eine entsprechende Vereinssatzung gegeben.